Konferenzen

Hayek-Gesprächskreise

Hayek-Club Hannover

2. Mai 2016
http://royal-city.de/ Osterstraße 42, 30159 Hannover Hayek Clubs

Zum 22. Treffen des Hayek-Club Hannover begrüßen wir als Referenten herzlich,

Dr. Michael von Prollius,
Publizist und Gründer von Forum Freie Gesellschaft (www.forum-freie-gesellschaft.de). Er studierte Betriebswirtschaftlehre und Geschichte an der Universität Bayreuth und der Freien sowie der Humboldt Universität Berlin. Parallel zu seiner Dissertation an der Freien Universität Berlin war er Lehrbeauftragter für Wirtschaftsgeschichte. Als Mitglied der Friedrich August von Hayek Gesellschaft leitet Dr. Michael von Prollius den Wissenschaftskreis; er ist zudem assoziierter Forscher beim Liberalen Institut (Schweiz).

zum Thema:

Liberalismus und Staat: eine verhängnisvolle Affäre

Sind Freiheit und Staat Widersprüche? Sind Anarchisten radikale Liberale oder deren Gegenspieler? Wie könnte ein modernes liberales Staatsverständnis aussehen? Der Vortrag skizziert die Legitimität des Staates aus klassisch liberaler Perspektive und entwickelt daraus die wesentlichen Aufgaben eines liberalen Staates – die Sicherung der Freiheit. Der Vortrag widmet sich anschließend dem Verhältnis von Anarchokapitalismus und Liberalismus anhand bedeutender Aspekte. In einem perspektivischen Resümee werden Herausforderungen benannt, vor denen Liberale stehen, wenn sie aus konsequenten Prinzipien eines Minimalstaats alltagstaugliche Relevanz gewinnen wollen.

Jeder Interessierte der sich mit den Werten der Freiheit und Eigenverantwortung verbunden sieht, ist zum Vortrag und der anschließenden (optionalen) Diskussion eingeladen.

Wir treffen uns am 02. Mai um 18:30 Uhr im Royal City (Osterstraße 42, 30159 Hannover). Um eine Anmeldung unter hayek.hannovergmail.com wird gebeten
(Antworten könnten in dem Zeitraum vom 08.04. - 22.04. aufgrund von Urlaub auf sich warten lassen.)

Hayek-Club Augsburg

2. Mai 2016
Villa Augusta Schießgrabenstraße 30 1. Stock 86156 Augsburg Hayek Clubs

Hayek-Club Augsburg ab 19:30 Uhr über:

 

Brexit - Europa in Gefahr?

mit Dr. Gérard Bökenkamp.
Der Historiker beschäftigt sich mit der Geschichte der Wirtschafts- und Innenpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Für seine Doktorarbeit über die Sozial- und Wirtschaftspolitik der Bundesrepublik erhielt er 2011 den Europapreis des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI). Zudem leitete als Chefredakteur die Online-Zeitung Die Freie Welt und arbeitete als freier Journalist.

Wir bitten Sie, sich unter andreas.halscheidtfreiheit.org anzumelden.

Hayek-Club München

3. Mai 2016
Hacker-Pschorr Bräuhaus (Hackerstüberl), Theresienhöhe 7, München Hayek Clubs

Der Hayek-Club München lädt herzlich zum Club-Abend am 3.Mai um 19 Uhr mit

Dr. Gérard Bökenkamp,
geb. 1980, ist stellvertretender Direktor von Open Europe Berlin, eine eigenständige deutsche Denkfabrik mit europäischer Ausrichtung. Zuvor war er Referent für Grundsatzfragen am Liberalen Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung. Der ausgebildete Historiker konzentriert sich in seiner Forschung auf die Geschichte der Wirtschafts- und Innenpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Seine Doktorarbeit erschien unter dem Titel “Das Ende des Wirtschaftswunders”. Dafür wurde er 2011 mit dem Europapreis des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) ausgezeichnet.

 

zum Thema:

„Brexit oder EU-Reform: Großbritannien und die EU am Wendepunkt?“

ein.

Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir nach Möglichkeit um eine kurze Rückmeldung per Email an stefan.remhofgmx.de, ob und mit wie vielen Personen Sie kommen möchten.

Hayek-Club Passau

4. Mai 2016
Hörsaal 6 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau Hayek Clubs

Der Hayek-Club Passau lädt ab 20:00 herzlich zum Club-Abend mit Dr. Gárard Blökenkamp (Historiker und stellvertretender Direktor des Open Europe Berlin) ein.

 

zum Thema: BREXIT oder EU-Reform Großbritannien und die EU am Wendepunkt?


 

Die Veranstaltung findet zwischen 20 und 22 Uhr an der Universität Passau, im Hörsaal 6 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät statt. Die Teilnahme ist für alle offen und kostenlos. Sie können sich um unsere Planung zu vereinfachen über die Facebook-Veranstaltung anmelden, erforderlich ist eine Anmeldung jedoch nicht.

Frühjahrssymposions des Juniorenkreises Politik

6. Mai 2016 / 8. Mai 2016
Schloss Geisa 036967-593550 Juniorenkreise

Vom 6. Mai abends bis zum 8. Mai 2016 mittags im

 

Schloss Geisa


Schlossplatz 4

36419 Geisa

 

findet das Frühjahrssymposions des Juniorenkreise Politik statt.

 

Das Thema der Gespräche ist diesmal:

 

Die Lehren der Geschichte


 

Alle Teilnehmerplätze sind mittlerweile vergeben, Sie können sich jedoch für die Warteliste eintragen lassen: doris.gruenkehayek.de

Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme und weiterführende Informationen erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.

Hayek-Club Berlin

10. Mai 2016
3 OG. Chausseestraße 15, 10115 Berlin Hayek Club Berlin / Hayek Clubs

Der Hayek-Club Berlin lädt ab 19:00 herzlich zum Club-Abend mit Carl Christian Jancke (u.A. Mitglied der Hayek-Gesellschaft, ehemaliger Schüler der Schule Schloss Salem und ehemaliges Mitglied des Präsidiums der Altsalemer Vereinigung) ein.

 

zum Thema:

Zur Salemer Krise

"Das für Recht Erkannte durchzusetzen"

"Was Kurt Hahn mit F.A. von Hayek gemeinsam hat."

 




 

Wir bitten Sie, sich unter christian.froehlichhayek.deanzumelden.

Hayek-Club Münsterland

11. Mai 2016
Restaurant Tophoff (Saerbecker Str. 181, 48268 Greven) Hayek Clubs

Der Hayek-Club Münsterland lädt am 11. Mai ab 19 Uhr zum Clubabend mit Prof. Dr. Ulrich van Suntum ein.

 

zum Thema: „Eurokrise, Flüchtlinge, Notenpresse  – zerfällt die Europäische Union?"


 
In dem Vortrag werden die unterschiedlichen Interessen und Hintergründe der aktuellen Krisen in Europa beleuchtet, aber auch Lösungsansätze vorgestellt. Der Redner tritt für ein kleineres, aber solideres Europa ein, in dem die Prinzipien von Marktwirtschaft, Geldwertstabilität und Subsidiarität wieder Geltung erhalten.

Prof. Dr. Ulrich van Suntum ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster.

Er war Generalsekretär des Sachverständigenrates und ist Botschafter der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

Anmeldungen an Christoph Lüttmann, Telefonnr: 05459-801223, Fax: 801224, E-Mail: c-luettmannweb.de oder an Christoph Jauch: E-Mail: jauchmuenster.de

 

Hayek-Club Heidelberg/Mannheim

17. Mai 2016
CANTINACCIA im Helmstaetter Herrenhaus

Hayek-Club Heidelberg/Mannheim ab 19:00 Uhr mit:

Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla
(weitere Informationen unter: http://www.holm-hadulla.de/)

 

Thema:


"Cannabis - eine riskante Droge"

 

Anmeldungen unter: d-goetzet-online.de

4. Dresdner Hayek-Stammtisch

23. Mai 2016
Neugrunaer Casino (Altenberger Str. 1, 01277 Dresden-Striesen) Hayek Clubs

Liebe Freunde der Freiheit,

es ist schön, immer mehr Interessenten bei unseren Stammtischen begrüßen zu dürfen


Die vierte Ausgabe unseres Dresdner Hayek-Stammtischa findet am Montag, den 23. Mai 2016 ab 18.30 Uhr im Neugrunaer Casino (Altenberger Str. 1, 01277 Dresden-Striesen) statt.

Ansprechpartner für den Hayek-Stammtisch ist Herr Dr. Reinhard Günzel. Sie erreichen ihn per E-Mail unter mailhayek-club-dresden.de.

Die Teilnahme am Stammtisch steht jedem offen; alle an freiheitlichem Gedankengut Interessierte sind herzlich eingeladen. Die jeweiligen Termine teilen wir Ihnen auf unserer Homepage und unserem Facebook-Auftritt mit. Außerdem können Sie per formloser E-Mail an mailhayek-club-dresden.de unseren Newsletter abonnieren und sind so bestens über alle Aktivitäten des Dresdner Hayek-Clubs informiert.

Wir freuen uns auf Sie. Mit freundlichen Grüßen

Viola Martin-Mönnich
Clubleitung

Hayek-Club Augsburg

15. Juni 2016
Villa Augusta Schießgrabenstraße 30 1. Stock 86156 Augsburg Hayek Clubs

Hayek-Club Augsburg ab 19:30 Uhr über:

 

„Hayek´scher Währungswettbewerb – Theorie und praktisch-politische Widerstände“

mit Peter Boehringer, Wirtschaftspublizist, Vermögensberater und Gründungsvorstand der Deutschen Edelmetallgesellschaft sowie Initiator der Kampagne und Autor des gleichnamigen Buches von „Holt unser Gold heim“ (Erschienen im Finanzbuchverlag 2015). Publizist zu wirtschafts- u. gesellschaftspolitischen Themen, zum Beispiel im ef-Magazin „eigentümlich frei“.

Wir bitten Sie, sich unter andreas.halscheidtfreiheit.org anzumelden.

More