Allgemein, Beiträge

Die Friedrich August von Hayek-Gesellschaft trauert um einen großen liberalen Gelehrten. Ralph Raico war Geschichtsprofessor, zuletzt am Buffalo State College, New York und arbeitete eng mit dem Ludwig von Mises-Institut in Auburn, Alabama, zusammen. Er betätigte sich über seine Forschungstätigkeit hinaus als Herausgeber des „New Individualist Review“, einer liberalen bis libertären Zeitschrift, in der Namen wie F.A. Hayek, Milton Friedman, Lew Rockwell und viele andere publizierten und kannte große Persönlichkeiten wie Ludwig von Mises, Murray N. Rothbard oder Ayn Rand noch persönlich. Er lieferte herausragende Beiträge zur Geschichte des deutschen Liberalismus des 19. Jahrhunderts, festgehalten in seinem Buch „Die Partei der Freiheit“ und zu unserer großen Freude konnten wir ihn sogar einmal als Referent auf den ersten Hayek-Tagen im Jahre 2000 in St. Gallen begrüßen.

Wir bedauern den Verlust, den Ralph Raico hinterlassen hat. Er starb mit 80 Jahren am 14. Dezember 2016.

 

Einen Nachruf der Zeitschrift Eigentümlich Frei können Sie hier nachlesen.