Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik

Die jährlichen Betriebsausgaben des Eurosystems liegen weit über den Erwartungen. Karl-Friedrich Israel zeigt in seiner kürzlich veröffentlichten Studie, dass die Kosten des Eurosystems in der gleichen Größenordnung liegen wie die geschätzten Kosten eines Goldstandards. Das klassische Argument der Kosteneinsparung bei ungedecktem Geld wird durch den Euro Lügen gestraft.


von nullzinspolitik.de

Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung in den Industrieländern und aufstrebenden Volkswirtschaften befassen. Ziel ist es, im Dialog untereinander und mit der interessierten Öffentlichkeit langfristige Lösungskonzepte für die derzeitige Krise zu erarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.