Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik

Die EZB hat über Jahre die Grenzen ihres Mandats immer weiter ausgedehnt und sich damit der verbotenen Staatsfinanzierung mindestens verdächtig gemacht, so Anja Ettel. Die schädlichen Wirkungen ihrer jahrelangen Schocktherapie würden immer größer, während der positive Effekt auf Wachstum und Preise nur noch gering sei.

 


 

von nullzinspolitik.de

Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung in den Industrieländern und aufstrebenden Volkswirtschaften befassen. Ziel ist es, im Dialog untereinander und mit der interessierten Öffentlichkeit langfristige Lösungskonzepte für die derzeitige Krise zu erarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.