Beiträge

Der Initiator der Hayek-Gesellschaf und gegenwärtig gf. Vorstand hat auf einer Veranstaltung in Waghäusel den Roland-Baader-Preis erhalten. Diese Auszeichnung wird jährlich von einer Baader -Freundesgruppe verliehen.

 

Er erinnert an den großen Publizisten Roland Baader (2012 gestorben) – Gründungsmitglied der Hayek-Gesellschaft  und Träger der Hayek-Medaille -, der mit seinen Büchern erfolgreich für die Popularisierung der österreichischen Schule der Ökonomie (Hayek, Mises) eingetreten ist, z.B. mit  „Kreide für den Wolf“, „Geld, Gold und Gottspieler“ und „Geldsozialismus“. Er hat viele Orientierung suchende Menschen der liberalen Ökonomie zugeführt. Preisträger waren bisher u.a. Robert Nef, Thorsten Polleit und Andre Lichtschlag. Die Laudatio von Carlos A. Gebauer, Vorstand der Hayek-Gesellschaft , finden Sie hier: Laudatio für Gerd Habermann