Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


Italiens Regierung denkt über die Einführung einer Parallelwährung nach. Thomas Mayer erklärt die möglichen Auswirkungen einer solchen Maßnahme.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung …

       Beiträge


Die EZB stützt schwache Banken durch Targeted Long-term Refinancing Operations (TLTROs) und Target2-Ungleichgewichte zulasten der Steuerzahler. Stattdessen sollte mehr Wettbewerb im Bankensektor zugelassen werden, meinen Thomas Mayer und Gunther Schnabl.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


Die Europäische Zentralbank zerstört alle Hoffnungen auf ein Ende der ultralockeren Geldpolitik. Die Schäden für die Wirtschaft werden immer größer, meint Malte Fischer.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


Einzig die Hayek’sche Konjunkturtheorie kann aus Sicht von Thomas Mayer das Ausbrechen der Wirtschaftskrise erklären. Weshalb und welche Rolle der Geldschaffungsprozess dabei spielt, erklärt er im Interview.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


Die Bundesbank scheint nun die hohen Risiken der TARGET2-Forderungen in Höhe von ca. 920 Milliarden Euro anzuerkennen. Der Telegraph zeigt schonungslos die immensen Risiken im Falle einer Staatsschuldenkrise in Italien auf.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender …