More

7. Juni 2019 19:30

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Freiheit,

die nächste Veranstaltung des Augsburger Hayek Club findet statt am
Freitag, 7. Juni 2019 um 20:00 Uhr zum Thema

„Donald Trump im Weißen Haus – Wohin steuern die USA?“

mit Ingmar Niemann, Dipl.Sc.Pol.Univ., M.A.

 

Seit Januar 2017 haben sich die Determinanten der US-Außenpolitik deutlich verschoben.
Wirtschaftspolitische Aspekte stehen jetzt im Mittelpunkt der globalen Aktivitäten der nordamerikanischen Supermacht. Dabei wird alles in Frage gestellt, was bisher an Vereinbarungen und Verträgen abgeschlossen wurde. Die neue Administration schreckt nicht einmal davor zurück, alte Feinde zu reaktivieren bzw. aus Freunden und Partnern Gegner zu machen.

Was sind die Gründe für dieses teils destruktive Verhalten? Welche Krisenszenarien ergeben sich
daraus? Mit welchen Folgen ist global aber auch regional zu rechnen?

Der Referent wird auf die aktuellen Ereignisse und Entwicklungen eingehen und ihre
Hintergründe aufzeigen. Dabei wird er auch auf die neuen Herausforderungen für
Deutschland und Europa eingehen.

Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.

 

Die Veranstaltung findet statt am 7.6.2019 um 20:00 Uhr,

Einlass mit Sektempfang ab 19:30 Uhr,

Villa Augusta,
86156 Augsburg,
Schießgrabenstraße 30,
1.Stock im Lessingsaal.

Getränke gegen Bezahlung. Es können gerne noch Gäste mitgebracht werden.

Es handelt sich um eine überparteiliche Veranstaltung. Eintritt ist frei. Zugunsten der
Stiftungsarbeit wird um eine Spende gebeten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine unverbindliche Anmeldung unter
www.hayek-club-augsburg.de oder per Mail an infohayek-club-augsburg.de

 

Zu unserem Gast:

Ingmar Niemann

Deutsches und US-amerikanisches Abitur, hat Politikwissenschaften (Diplom) sowie Philosophie, Japanologie und Rechtswissenschaften (Magister) studiert und ist Lehrbeauf-
tragter für Globalisierungsprozesse und internationale Finanzmärkte an mehreren bayerischen Hochschulen (u.a. Kempten) sowie für Asienkunde an der Technischen
Universität München. Darüber hinaus lehrt er Politik- und Wirtschaftswissenschaften an
der Budapester Wirtschaftsuniversität. Er war 14 Jahre Vorstandsmitglied der
Gesellschaft für Außenpolitik e.V. in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.