More

24. April 2019 19:30

Villa Augusta

Schießgrabenstraße 30, 86150 Augsburg

Einladung Hayek-Club Augsburg als PDF

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Freiheit,

die nächste Veranstaltung des Augsburger Hayek-Clubs findet statt am

24. April 2019 um 20:00 Uhr

 

zum Thema

„Russlands Außenpolitik als Herausforderung – Russland, Ukraine und die Europäische Union“

mit Dr. Falk Bomsdorf

Deutschland hat wie westlichen Staaten insgesamt, wenig Möglichkeiten Einfluss gegen-über den Autokraten in Moskau auszuüben. Und die vorhandenen Möglichkeiten werden kaum genutzt. Im Gegenteil: Deutschland und die EU leihen Russland noch eine helfende Hand, statt Widerstand gegen die Aggressionen Putins zu leisten. So kann das Land weiterhin Demokratie vorspiegeln, während seine Herrscher nur auf Machterhalt und Machtmaximierung abzielen. Gleich-zeitig drängt der Kreml die Ukraine immer mehr ins Abseits; dabei führen seine Protagonisten an, man hole sich nur zurück, was einem historisch gesehen ja eh zustehen würde. Wie kann der Kreml dazu bewegt werden, in seiner Politik gegenüber Europa und insbesondere der Ukraine zu einer konstruktiven Haltung zurückzufinden? Wie sollen und wie können die Europäer und insbesondere der deutsche Staat auf die russische Machtpolitik reagieren, damit der Friede gewahrt und dem Kreml geleichwohl Grenzen gesetzt werden.

 

Die Veranstaltung findet statt am 24.4.2019 um 20:00 Uhr,

Einlass mit Sektempfang ab 19:30 Uhr,

Villa Augusta, 86156 Augsburg, Schießgrabenstraße 30,

1.Stock im Lessingsaal.

Getränke gegen Bezahlung. Es können gerne noch Gäste mitgebracht werden.
Es handelt sich um eine überparteiliche Veranstaltung. Eintritt ist frei. Zugunsten der
Stiftungsarbeit wird um eine Spende gebeten.

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine unverbindliche Anmeldung unter
www.hayek-club-augsburg.de oder per Mail an infohayek-club-augsburg.de

Zu unserem Gast: Dr. Falk Bomsdorf hat von 1993 bis 2009 das Büro der Friedrich-
Naumann-Stiftung in Moskau geleitet. Der ausgewiesene Russlandexperte ist Publizist hat
viele Artikel zu Russland und Osteuropa veröffentlicht. Er hat Rechtswissenschaften,
Slawistik und Osteuropäische Geschichte studiert. Postgraduates Studies führten ihn an
die Universität nach Leningrad.

Terminvorschau:

10. Mai 2019: „Nord Stream 2, was bedeutet der Bau der Pipeline durch die Ostsee
politisch und wirtschaftlich?“ mit Sven Gossel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.