More

23. November 2016 19:00

Hayek-Club-Büro

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

wir dürfen Sie heute zu unserem nächsten Club-Abend am Mittwoch den 23. November 2016 um 19.00 Uhr im Hayek-Club-Büro, Chausseestr. 15, 10115 Berlin (Mitte) einladen.

(Sie kommen dorthin u.a. mit der U6, Station Naturkundemuseum)

 

Unser Thema lautet diesmal:

„Ist ein stabiles Geld- und Währungssystem auf privater Basis möglich?“

Unser Referent ist ein bekannter Finanzexperte aus Berlin.

 

Friedrich August von Hayek schlug bereits in den 1970er Jahren eine „Entnationalisierung des Geldes“ vor, forderte damit einen privaten Geldwettbewerb zur Entmachtung der Politik sowie zur dauerhaften Sicherung des Geldwerts und damit der Arbeitsleistung eines jeden Bürgers. Sein Buch sollte ein Gegenentwurf zu den schon damals am Horizont auftauchenden Ideen eines europäischen Inflationsgeldes liefern. Unser Vortrag in der nächsten Woche wird die Hayeksche Idee im Zeichen der heutigen Geldpolitik neu durchdenken und wieder ins Spiel der aktuellen geldpolitischen Erwägungen bringen.

 

Wir bitten Sie, sich unter maximilian.tarrachhayek.de anzumelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.