More

19. Juni 2017 19:00

Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim nächsten Treffen des Hayek-Clubs Frankfurt wird Dr. Philip Plickert eine Bilanz der Ära Merkel ziehen.

Es ist das 25. Treffen des Hayek-Clubs – ein kleines Jubiläum.

Wie beim ersten Treffen vor vier Jahren wird Herr Dr. Plickert den Vortrag halten. Er wird sein neues Buch „Merkel – eine kritische Bilanz“ vorstellen, das am 12. Juni erscheint (siehe Buch-Cover anbei). In diesem Buch ziehen 22 Professoren und Publizisten eine Bilanz der Ära Merkel. Der Herausgeber Dr. Plickert hat renommierte Autoren versammelt, die das politische Wirken und die Person Merkels analysieren. Was sind ihre Verdienste, was waren ihre größten Fehler?

Das Buch enthält Beiträge von Ökonomen, Politologen, Historikern und Publizisten, u.a. Norbert Bolz, Werner Patzelt, Justus Haucap, Roland Tichy, David Marsh, Necla Kelek, Cora Stephan, Thilo Sarrazin, Michael Wolffsohn, Raffael Seligmann sowie Politologen und Journalisten aus England, Amerika und Osteuropa.

Dr. Plickerts Fazit: Die Kanzlerin sei ein Scheinriese, eine überschätzte Politikerin, die sich mehrere gravierende Fehler zuschulden kommen lassen habe, vor allem das Lavieren in der Eurokrise, die kopflose Energiewende oder ihr Agieren in der Flüchtlingskrise.
Ich lade Sie ein zum

  1. Treffen des Hayek-Clubs Frankfurt am Main
    Montag, 19. Juni 2017, 19:00 – 22:00 Uhr


    „Merkel – eine kritische Bilanz“
    Vorstellung des neuen BuchesDr. Philip Plickert
    Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung,
    stellvertretender Vorsitzender Hayek-Club Frankfurt am Main e.V.
    Villa Bonn – Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft
    Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt
    (U-Bahn-Station Westend, Parken: im Hof oder Parkhaus Palmengarten, Siesmayerstr. 61)

19:00 Uhr        Eintreffen der Gäste – Sektempfang
19:30 Uhr        Begrüßung
19:40 Uhr        Vortrag Dr. Philip Plickert
20:15 Uhr        Abendessen
20:45 Uhr        Diskussion
22:00 Uhr        Ende und Ausklang an der Bar

Bitte teilen Sie über die website des Hayek-Clubs mit, wenn Sie teilnehmen oder absagen (Absagen erleichtern die Planung): http://www.hayek-frankfurt.de/Clubtreffen
Bitte genehmigen Sie als Teilnehmer dort, dass der Hayek-Club für das Abendessen 35 Euro pro Person abbucht (Geringverdiener 15 Euro), oder überweisen Sie den Betrag.
Bis Donnerstag, 15.06.2017, können Zusagen kostenfrei zurückgezogen werden: http://www.hayek-frankfurt.de/stornierung
Wenn Sie weitere freiheitlich gesinnte Bürger empfehlen, die wir einladen sollten, senden Sie bitte deren Kontaktdaten.
Falls Sie keine Einladungen des Hayek-Clubs mehr erhalten möchten, geben Sie mir bitte einen Hinweis. Vielen Dank!

Mit besten Grüßen
Ihr
Clemens Christmann

Hayek-Club Frankfurt am Main e.V.
c/o avocado rechtsanwälte
Thurn-und-Taxis-Platz 6, 60313 Frankfurt a.M.
www.hayek-frankfurt.de

Vorsitzender:
Dr. Clemens Christmann
Tel 0173 6915884, E-Mail: cchristmannvhu.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.