More

17. April 2018 19:00

Café Glüxkind, Marienstraße 47, 30171 Hannover

Einladung als PDF hier

 

Liebe Freundinnen und Freunde des klassischen Liberalismus,

ich freue mich sehr, Euch zum

Vierzigsten Treffen des Hayek-Clubs Hannover
am Dienstag, den 17. April 2018, 19:00 Uhr

im Café Glüxkind,
Marienstraße 47, 30171 Hannover

einladen zu dürfen.

Der Hayek-Club Hannover soll in unregelmäßigen Abständen und in unverbindlichem Rahmen Gespräche, Diskussionen und Gedankenaustausch unter Anhängern des klassischen Liberalismus in Hannover ermöglichen. Wir werden versuchen, durch kurze Vorträge von Referenten interessante Gesprächsanregungen zu organisieren.

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass wir uns unüblicherweise im Café Glüxkind einfinden werden.

Das Thema dieses Abends wird sein:

Die Stasi als Garant der Unfreiheit

Themenschwerpunkte:

  • Darstellungen zur allgemeinen Bedeutung des MfS
  • Der lange Arm der Stasi reichte bis in die Region Hannover
  • Ist auch 28 Jahre nach Vollendung der Einheit Deutschlands die Stasi ein gesamtdeutsches Thema?

Im Anschluss gibt es, wie üblich, eine offene Diskussionsrunde.

Referent ist:

Hartmut Büttner,

Hartmut Büttner war von 1990-2005 für vier Legislaturperioden Mitglied des deutschen Bundestages für die CDU. 2005 schied er aus diesem Gremium aus. Während seiner Amtszeit war er stv. Vorsitzender des Beirates der Stasi-Unterlagenbehörde, Mitglied im Stiftungsrat der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und Kuratoriumsmitglied der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv (SAPMO). Heute ist Herr Büttner im Netzwerk für SED- und Stasiopfer in Niedersachsen aktiv.

Bitte gebt diese Einladung gern an andere Interessenten weiter, die sich für klassischen Liberalismus begeistern. Ich bitte jedoch aus logistischen Gründen unbedingt um eine Anmeldung unter Hayek.Hannovergmail.com .