More

25. Juni 2019 19:00

Liebe Freundinnen und Freunde des klassischen Liberalismus,

ich freue mich sehr, Euch zum

Neunundvierzigsten Treffen des Hayek-Clubs Hannover
am Dienstag, den 25. Juni 2019, 19:00 Uhr
im Lister Turm (Raum 20),
Walderseestraße 100, 30177 Hannover

einladen zu dürfen.

 

Das Thema dieses Abends wird sein:

Bitcoin, Euro und Kredit
Eine Einführung in alternative Währungen

 

Wie entsteht eigentlich Geld? Wir verwenden es täglich und es hat für uns einen großen Wert. Dennoch besteht es meist nur aus Papier oder liegt elektronisch auf dem Konto. Seit einigen Jahren ist mit den verschiedenen Kryptowährungen sogar rein digitales Geld auf den Markt gekommen. Die bekannteste Digitalwährung „Bitcoin“ erlebte in den vergangenen Jahren immer wieder Boomphasen gefolgt von regelmäßigen Abstürzen. Doch liegt das Niveau nach einer Phase der Anpassung grundsätzlich höher als vor der Boomphase.
Ist der Bitcoin oder Krypto im Allgemeinen die Zukunft?

Referent ist Ralph Bärligea, ist Bankenberater zu den Themen Technologie und Regulierung sowie führende Kraft im Blockchain-Team bei einer großen Management- und Technologieberatung, zudem Hochschuldozent, Wissenschaftsautor und Sachverständiger im deutschen Bundestag zum Thema Kryptowährungen und Blockchain.
Hier kann man das Protokoll zur ersten öffentlichen Anhörung zu Blockchain im deutschen Bundestag nachlesen.

 

Bitte gebt diese Einladung gern an andere Interessenten weiter, die sich für klassischen Liberalismus begeistern.

 

Ich bitte jedoch aus logistischen Gründen unbedingt um eine Anmeldung unter hayek.hannovergmail.com .

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung befinden sich hinter diesem Link hier oder oben in der Überschrift. Das Hayek-Club Treffen am 23. Juli mit Philipp Dammer wird weiterhin stattfinden es ergab sich lediglich recht spontan die Möglichkeit dieses Thema noch dazwischen zu schieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.