More

20. Februar 2020 18:30

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek Club Heidelberg,
werte Interessenten,

 

zum Abschluss unserer eng getakteten „Winter-Trilogie“ lade ich Sie ganz herzlich zu einem Vortrag ein, dessen Titel geeignet ist, eine eher kabarettistische Fundamentalkritik an kirchlichem Finanzgebaren zu erwarten:

 

„Der liebe Gott und das liebe Geld“

 

Ob Friedrich August von Hayek religiös war weiß ich nicht. Er war sich aber der engen Verknüpfung von Kirche und Wirtschaft und der sich daraus ergebenden Wechselwirkungen durchaus bewußt, wie das Eingangszitat zeigt.

 

Insofern ist der von uns gewählte Titel des Referats von Prof. Dr. Jochen Hörisch auch eher anekdotisch zu verstehen. Denn Prof. Hörisch wird erläutern, dass „auffallend viele Zentralbegriffe der Wirtschaftssphäre […] religiösen Ursprungs sind: Kredit, Erlös, Messe, Wertschöpfung etc..“ Und „dass Religion und Wirtschaft nicht nur mit denselben Begriffen arbeiten, sondern auch sachlich eng verwandt sind,“ ist die Leitthese seines Vortrags. Das verspricht einen munteren Abend.

 

Prof. Hörisch war bis zu seiner Emeritierung im Mai 2018 Ordinarius für Neuere Germanistik und Medienanalyse an der Universität Mannheim. Der Titel seiner Antrittsvorlesung in Mannheim im Juli 1989 war übrigens „Das Abendmahl, das Geld und die Neuen Medien – Poetische Korrelationen von Sein und Sinn“ – hier scheint sich ein Kreis zu schließen.

 

Wir treffen uns in hoffentlich großer Zahl am

Donnerstag, 20. Februar 2020, 18:30 Uhr,

im Restaurant „Das Lamm“, Pfarrgasse 3, HD-Handschuhsheim. 

 

Ceterum censeo Auch für „Das Lamm“ gilt, was wir für alle anderen bisherigen Veranstaltungsorte gesagt haben: Wir würden es gerne sehen, wenn Sie als Teilnehmer unserer Clubabende etwas verzehren, damit auch die Betreiber des „Lamm“ auf ihre Kosten kommen und uns auch weiterhin den schönen Raum kostenfrei zur Verfügung stellt. Da es den einen oder anderen Referenten und Teilnehmer – verständlicherweise – stört, wenn während des Vortrags gegessen wird, möchten wir alle, die vor dem Vortrag etwas essen möchten, bitten, rechtzeitig zu kommen – der Clubraum ist wie immer ab 18.30 h für Sie bereit.

Sie und interessierte Freunde und Bekannte sind zu unserem 2. Februar-Clubabend herzlich eingeladen. Der Vortrag soll pünktlich um 19:30 Uhr beginnen –
um viele Anmeldungen wird gebeten!

 

Als Letztes erlaube ich mir auf das (fast) denkwürdige Datum dieser Veranstaltung hinzuweisen: 20.02.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.