More

16. Februar 2017 18:30

Cantinaccia, Helmstätter Herrenhaus


Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek Club Heidelberg,

unser Clubabend am 18. Januar zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen – für jeden?“ hat mit 27 Teilnehmern eine bisher nicht erreichte Resonanz gehabt – herzlichen Dank an alle, die mit ihrer Anwesenheit und ihrer Beteiligung an der lebhaften Diskussion zu diesem Erfolg beigetragen haben!

Mit dem Rückenwind dieses  Abends darf ich Sie wieder herzlich einladen zu unserem nächsten Clubabend

am Donnerstag, 16. Februar 2017, ab 18:30 Uhr,
im Restaurant „Cantinaccia“ im Helmstätter Herrenhaus (OG)
Dossenheimer Landstraße 4 (an der Tiefburg), 69121 Heidelberg-Handschuhsheim,
Tel. 06221-6530464.

Das Thema des Abends lautet: „Liberalismus im Zeitalter der Globalisierung“

 

Referent des Abends ist Helmut Krebs, den meisten von Ihnen bekannt als häufiger Teilnehmer unserer Clubabende, profunder Kenner der Grundlagen des Liberalismus, scharfsinniger Analytiker und präziser Formulierer. Ich darf an seinen Vortrag im Jahr 2015 über Vertreter des klassischen Liberalismus erinnern.

Das Thema unseres Clubabends ist hochaktuell. Denn wenn Sie auf die weltpolitischen Ereignisse der letzten Monate und Wochen zurückblicken, dann blicken Sie (wir) auf einen erschreckenden Wandel im Stil der politischen Diskussion über alles, was irgendwie im Zusammenhang mit Globalisierung steht. Negative gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen in vielen Staaten werden der Globalisierung angelastet; ihre Chancen, Vorteile und Erfolge werden verleugnet.  Es wird vielerorts versucht, einen roll-back zu machen: politisch zurück auf Nationalstaatlichkeit, wirtschaftlich durch Aufbrechen internationaler Verflechtungen und Rückkehr zur kleinteiligen nationalen Produktion, kulturell durch eine Wiederbelebung des Völkischen. Mit liberalem Denken, mit gelebtem Liberalismus hat das nichts zu tun. Es ist also wichtig, zu wissen, welche Rolle die Philosophie des Liberalismus in einer globalisierten Welt spielt, um bewerten zu können, welchen Einfluss eine eventuelle De-Globalisierung auf den Liberalismus ausüben wird.

Nicht fehlen darf mein ceterum censeo: Wir würden es gerne sehen, wenn Sie als Teilnehmer unserer Clubabende etwas verzehren, damit der Betreiber des „Cantinaccia“,
der uns den Raum immer kostenfrei zur Verfügung stellt, dennoch auf seine Kosten kommt. Da es den einen oder anderen Referenten und Teilnehmer – verständlicherweise – stört,
wenn während des Vortrags gegessen wird, möchten wir alle, die vor dem Vortrag etwas essen möchten, bitten, rechtzeitig zu kommen –
der Clubraum ist dieses Mal ab 18.30 h geöffnet.


Der Vortrag soll pünktlich um 19:30 Uhr beginnen!

Bitte lassen Sie mich wegen der Raumdisposition wissen, ob Sie kommen werden. Am einfachsten als Rückantwort auf diese Mail

Mit den besten Grüßen
Ihr
K.-H. Sundmacher

Anmeldungen bitte an: khsundmachergmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.