More

29. Juni 2021 19:00

Prof. Dr. Gerd Habermann

 

Freiheit in Deutschland

 

Dienstag, 29. Juni 2021, 19.00 Uhr

 

Es gibt eine andere, freundliche Geschichtslinie der Deutschen als Träger einer rei-chen Kultur der Freiheit, des Universalismus, einer unglaublichen Vielfalt politischer Institutionen im Wettbewerb und dazu einer großen Freiheitsliteratur. Diese reicht von germanischer Frühzeit bis heute. Zu ihr gehören die genossenschaftliche Bau-ernkultur, die freien Städte oder auch Reichsdörfer und „Frauenstaaten“ sowie na-türlich große Persönlichkeiten von Arminius bis zu Ludwig Erhard.

Jede Nation braucht für ihr Selbstverständnis sowie ihre Selbsterhaltung und ihr Identitätsbewusstsein eine „große“, positive Erzählung ihrer eigenen Geschichte. Diese ist in Deutschland verloren gegangen. Gerd Habermann holt sie uns wieder ins Bewusstsein.

Prof. Dr. Gerd Habermann ist Wirtschaftsphilosoph, Hochschullehrer und freier Publizist. Er ist seit 2003 Honorarprofessor an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam sowie Initiator und Mitgründer der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft

Eintritt: € 5,- (Studenten frei)

begrenzte Platzzahl – Anmeldung erforderlich an oldenburghayek.de

Um die Corona-Anforderungen vor Ort leichter und schneller zu bewältigen, bitte Anschrift und eine Telefonnummer bei der Anmeldung mit angeben.
Der Veranstaltungsort wird mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.