More

25. Februar 2019 19:00


EINLADUNG

8. freier Abend

für Schüler und Studenten bis 30 Jahre

Liebe Freiheitsfreunde!

Lang habt ihr ihn herbeigesehnt, nun ist es endlich wieder soweit – Ende Februar findet der nächste freie Abend statt!

Am

Montag, den 25. Februar, 19:00 Uhr

spricht

(Historiker und Gewaltforscher)

zum Thema:

„Revolution und Diktatur“.

Seit Beginn der Aufzeichnungen trieb der Wunsch nach Freiheit den Menschen immer wieder in die Revolution. In vielen Fällen gelang es den Aufständischen so, autokratische Herrschaftssysteme zu stürzen. In einigen anderen Fällen jedoch führten Revolutionäre die Bevölkerung in eine neue Form der Diktatur.  Welche gesellschaftlichen Entwicklungen die Entstehung einer Diktatur begünstigen, ist eine Frage, mit der sich Professor Jörg Baberowski aktuell intensiv beschäftigt. Neben den grundlegenden Ursachen untersucht er auch den Einfluss der Diktatur auf die Bevölkerung. Weshalb romantisieren so viele Menschen Systeme in denen Zwang und Unterdrückung herrscht? Und wie sieht es heute aus – befinden wir uns auf dem Weg in die nächste Diktatur?

Findet es heraus und kommt zum 8. freien Abend!

Der Referent ist Historiker und Gewaltforscher. Seit dem Jahre 2002 ist er Professor für die Geschichte Osteuropas am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität. Sein Spezialgebiet ist die Geschichte des Stalinismus und des russischen/sowjetischen Vielvölkerreiches. Zu diesen und anderen Themen hat er bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Wie immer wird Zeit für eine offene Diskussion mit dem Referenten sein.
Der „freie Abend“ist ein Gesprächskreis für Schüler und Studenten bis 30 Jahre, die sich für den Liberalismus bzw. liberale Thematiken interessieren.

 

Anmeldung unter:
larissa.fusserhayek.de.

In Antwort auf Ihre Anmeldung teilen wir Ihnen den Veranstaltungsort mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.