Akademie der Freiheit

Willkommen bei der Akademie der Freiheit – einem Ort, der den freien Meinungsaustausch in den Mittelpunkt stellt! Hier ist Raum für offene Debatten über Wirtschaft, Politik und Philosophie. Die Hayek-Gesellschaft lädt jedes Jahr interessierte Schüler, Studenten und Berufstätige bis 30 Jahren zur Akademie der Freiheit ein, um Ansichten zu teilen, zu hinterfragen und zu erweitern. Erfolgreiche Bewerber erhalten ein Vollstipendium. Es fällt lediglich eine Anmeldungsgebühr von 150 Euro an. Unter der Anleitung renommierter Referenten bieten wir eine Plattform für lebendige Diskussionen, interaktive Workshops und inspirierende Vorträge.

Ganz gleich, ob Du neugierig bist, skeptisch oder überzeugt – hier zählt deine Stimme. Entdecke mit Gleichgesinnten das Denken ohne Geländer und gestalte mit uns einen Ort des inspirierten Dialogs, in einem Landhaus mit Seegrundstück. Deine Meinung zählt – sei Teil der Akademie der Freiheit!

Akademie der Freiheit: 4. – 9. August 2024
Jetzt bewerben oder einen besonders geeigneten jungen Menschen empfehlen.
Was ist das Wichtigste, das Du gelernt hast?

Wie ich debat­tiere und wie­viel man in der Schule über Wirt­schaft und Politik nicht lernt. (Cassandra W.)

Dass das liberale Denken in Deutschland sehr bedroht ist und dass sich das nicht von allein ändern wird. Man muss sich enga­gieren, um die Zukunft mit­ent­schei­den zu kön­nen. (Hauke K.)

Wie sich ver­schie­dene Ereig­nisse auf die Infla­tion aus­wirken. (Elias F.)

Immer offen für die Aneig­nung neuen Wis­sens zu sein. Und dass es stets von Rele­vanz ist, ver­schie­dene Ansichts­weisen bezüg­lich ein und des­selben The­mas kennen­zulernen, um ein bes­seres Bild davon zu bekom­men – auch für Dis­kus­sionen mit Anders­den­kenden. (Nico D.)

Was hat Dir auf der Sommer­akademie besonders gefallen?

Die viel­fäl­tigen Vorträge und Diskus­sionen, ins­beson­dere aber auch die groß­artige Gemein­schaft zwischen den Teil­neh­mern und auch den Dozenten, woraus viele schöne Frage­runden und Dia­loge ent­stan­den sind. (Alexander M.)

Beson­ders hat mir die Mischung aus lehr­reichen Vor­trä­gen und sozialen Inter­ak­tionen in der Frei­zeit gefallen. (Akademieteilnehmer)

Der Kontakt mit den anderen Teil­neh­mern, die Vor­trä­ge zu den verschie­densten Themen und die Diskus­sions­runden mit den Dozenten. Auch der Aus­flug nach Potsdam und das Ambiente im Land­haus Adlon. (Christoph B.)

Zwei kurze Sätze, mit denen Du anderen jungen Menschen die Sommer­­akademie empfehlen würdest:

Wenn Du Lust hast, frei von Denk­ver­boten mit anderen jungen Menschen eine schöne Aka­de­­mie­woche in attraktiver Um­­ge­bung und mit hoch­ka­rä­tigen Dozenten zu erleben, möchte ich Dir die Akade­mie der Frei­heit empfehlen.  (Sebastian L.)

Sehr empfeh­lens­wert für Schüler, da hier wich­tige Themen zur Wirt­schaft vor­kom­men, die man sonst nicht in der Schule lernt. (Felix B.)

Wenn du deinen Hori­zont erwei­tern und gleich­zeitig eine schöne Zeit ver­brin­gen willst, bewirb dich dort. (Akademieteilnehmer)

In der Sommer­aka­demie kann man in kurzer Zeit, sehr viel Wissen sam­meln, das den Horizont deut­lich erwei­tert. Während­dessen kommt man mit span­nenden Menschen in Kontakt, mit denen man disku­tieren und einen intellek­tuellen Aus­tausch pflegen kann.
(Sebastian B.)

Wer nur ein Ökonom ist, kann kein guter Ökonom sein

Friedrich August von Hayek, Nobelpreisträger in Ökonomie, hat zahlreiche angrenzende Disziplinen wie Psychologie, Evolutionstheorie und die politische Philosophie bis hin zur Rechtsphilosophie und Wissenschaftstheorie beeinflusst. Die Hayek-Gesellschaft bietet jungen Menschen jedes Jahr eine aufregende Gelegenheit: die Sommerakademie für Philosophie, Politik und Ökonomie – die Akademie der Freiheit. Hier tauchen Schüler, Studenten und junge Berufstätige in eine dynamische Mischung aus Theorie und Praxis ein. In kleinen Gruppen werden theoretische Grundlagen erlernt und auf reale Herausforderungen angewendet. Eine inspirierende Kombination aus Lernen und Spaß, die neugierige Köpfe anspricht.

Akademie der Freiheit – Programm 2024

Dr. Lisa Marie Kraul

Dr. Lisa Marie Kraul

war als Öko­no­min im Euro­pä­ischen Parla­ment tätig und pro­mo­vierte an der Univer­sität Witten/Herdecke zur Wirt­schafts­po­li­tischen Steu­erung der Euro­pä­ischen Union. Sie ist stell­ver­tre­tende Vo­rsit­zende der Hayek-Gesellschaft.

Prof. Dr.
Stefan Kooths

Prof. Dr.
Stefan Kooths

ist Direktor des Forschungs­zent­rums Kon­junk­tur und Wachs­tum am IfW Kiel und Pro­fes­sor für Volks­wirts­schafts­­lehre an der BSP Business and Law School in Berlin/Hamburg. Er ist Vor­sit­zender der Hayek-Gesellschaft.

Prof. Dr.
Gerd Habermann

Prof. Dr. Gerd Habermann

ist Wirtschafts­philo­soph, Hoch­schul­lehrer und freier Publizist. Der Träger der Roland-Baader-Medaille ist Honorar­pro­fessor an der Universität Potsdam und geschäfts­füh­render Vorstand der Hayek-Gesellschaft.

Dr. Dr.
Rainer Zitelmann

Dr. Dr. Rainer Zitelmann

ist Historiker und Sozio­loge. Zugleich ist er ein weltweit bekannter Buchautor sowie ein erfolgreicher Unter­nehmer.

Dr.
Gerhard Papke

Dr. Gerhard Papke

ehem. Vorsitzender der FDP-Landtags­frak­tion Nordrhein-Westfalen und Landtags­­vize­­präsi­­dent a.D., heute ehren­amt­licher Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesell­schaft in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und Schatz­meister der Hayek-Gesellschaft.

Carlos Gebauer

Carlos Gebauer

ist Fach­anwalt für Medizin­recht, Publizist und Moderator. Er ist stell­ver­treten­der Vor­sit­zender im Zweiten Senat des Anwalts­gerichts­hofes NRW, Dozent an der Liechten­stein Academy und stell­vertre­tender Vorsitzender und Justiziar der Hayek-Gesellschaft.

Prof. Dr.
Katrin Gierhake

Prof. Dr.
Katrin Gierhake

ist Professorin für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Regensburg.

Thorsten Harke

Thorsten Harke

ist Unternehmer (Harke Group), Vorstandsmitglied des Verbands Chemiehandel, stellver­tretender Regionalvorsitzender des Regionalkreises Ruhr des Verbands der Familien­unter­nehmer und stell­ver­tre­tender Vorsitzender der Hayek-Gesellschaft.

Dr.
Hendrik Hagedorn

Dr.
Hendrik Hagedorn

ist Diplom-Physiker und promovierter Ökonom. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Dr. habil.
Ulrich Vosgerau

Dr. habil.
Ulrich Vosgerau

ist Rechts­anwalt mit Lehr­befug­nis für die Fächer Öffentl­iches Recht, Völker- und Europa­recht, Allgemeine Staats­lehre und Rechts­philo­sophie und Publizist zahl­reicher Artikel in Fach­zeit­schriften und Presse sowie Buch­autor.

Dr. Lisa Marie Kraul

Dr. Lisa Marie Kraul

war als Öko­no­min im Euro­pä­ischen Parla­ment tätig und pro­mo­vierte an der Univer­sität Witten/Herdecke zur Wirt­schafts­po­li­tischen Steu­erung der Euro­pä­ischen Union. Sie ist stell­ver­tre­tende Vo­rsit­zende der Hayek-Gesellschaft.

Prof. Dr. Stefan Kooths

Prof. Dr.
Stefan Kooths

ist Direktor des Forschungs­zent­rums Kon­junk­tur und Wachs­tum am IfW Kiel und Pro­fes­sor für Volks­wirts­schafts­­lehre an der BSP Business and Law School in Berlin/Hamburg. Er ist Vor­sit­zender der Hayek-Gesellschaft.

Prof. Dr.
Gerd Habermann

Prof. Dr. Gerd Habermann

ist Wirtschafts­philo­soph, Hoch­schul­lehrer und freier Publizist. Der Träger der Roland-Baader-Medaille ist Honorar­pro­fessor an der Universität Potsdam und geschäfts­füh­render Vorstand der Hayek-Gesellschaft.

Dr. Dr. Rainer Zitelmann

Dr. Dr. Rainer Zitelmann

ist Historiker und Sozio­loge. Zugleich ist er ein weltweit bekannter Buchautor sowie ein erfolgreicher Unter­nehmer.

Dr. Gerhard Papke

Dr. Gerhard Papke

ehem. Vorsitzender der FDP-Landtags­frak­tion Nordrhein-Westfalen und Landtags­­vize­­präsi­­dent a.D., heute ehren­amt­licher Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesell­schaft in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und Schatz­meister der Hayek-Gesellschaft.

Carlos Gebauer

Carlos Gebauer

ist Fach­anwalt für Medizin­recht, Publizist und Moderator. Er ist stell­ver­treten­der Vor­sit­zender im Zweiten Senat des Anwalts­gerichts­hofes NRW, Dozent an der Liechten­stein Academy und stell­vertre­tender Vorsitzender und Justiziar der Hayek-Gesellschaft.

Prof. Dr.
Katrin Gierhake

Prof. Dr.
Katrin Gierhake

ist Professorin für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Regensburg.

Thorsten Harke

Thorsten Harke

ist Unternehmer (Harke Group), Vorstandsmitglied des Verbands Chemiehandel, stellver­tretender Regionalvorsitzender des Regionalkreises Ruhr des Verbands der Familien­unter­nehmer und stell­ver­tre­tender Vorsitzender der Hayek-Gesellschaft.

Dr.
Hendrik Hagedorn

Dr.
Hendrik Hagedorn

ist Diplom-Physiker und promovierter Ökonom. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Dr. habil. Ulrich Vosgerau

Dr. habil. Ulrich Vosgerau

ist Rechts­anwalt mit Lehr­befug­nis für die Fächer Öffentl­iches Recht, Völker- und Europa­recht, Allgemeine Staats­lehre und Rechts­philo­sophie und Publizist zahl­reicher Artikel in Fach­zeit­schriften und Presse sowie Buch­autor.

Die Bewerbung zur Teilnahme an der »Akademie der Freiheit« setzt die Zustimmung zu folgenden Grundsätzen voraus:


Offenheit des Diskurses

Wir schätzen vielfältige Per­spek­tiven und begrü­ßen eine breite Dis­kus­sion.

Eigenes Denken
Teilnehmer werden ermutigt, unabhängig zu denken und neue Ideen zu erforschen, unabhängig von vor­ge­ge­benen Meinungen.

Respektvolle Diskussion
Wir legen Wert auf sachliche Diskussionen, frei von ideologischer Vor­ein­ge­nom­menheit und Polemik.

Toleranz und Respekt der freien Rede
Die Akade­mie fördert eine Atmos­phäre der Tole­ranz und Offen­heit, in der alle Teil­neh­mer re­spekt­voll mit­ein­ander um­gehen.

Kein Echoraum
Es ist nicht er­for­derlich, mit allen Posi­tio­nen der Hayek-Gesell­schaft oder Hayeks über­ein­zu­stim­men, sondern ein authen­tisches Inte­res­se an den The­men wird ge­schätzt.

Jetzt bewerben

* Pflichtfeld

 

Beantworte bitte die nachfolgenden Fragen:
Hinweis:
Sie können Ihre Einwilligung für die Zukunft jederzeit per E-Mail an widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Hinweis:
Sie können Ihre Einwilligung für die Zukunft jederzeit per E-Mail an widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Sie wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhalten Sie von uns eine E-Mail in der wir Ihnen den Versandt Ihrer Nachricht bestätigen.

Bewerbung

Vielen Dank für Deine Bewerbung.
Sie wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du von uns eine E-Mail in der wir Dir den Eingang Deiner Bewerbung bestätigen.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner