Konferenzen

Hayek-Tage 2017 in Bonn

16. Juni 2017 - 17. Juni 2017

Hayek-Gesprächskreise

Hayek-Club Berlin

13. Dezember 2016
19:00
Hayek-Club-Büro Hayek Club Berlin / Hayek Clubs / Hayek-Gesprächskreis

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

wir dürfen Sie heute zu unserem nächsten Club-Abend am Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 19.00 Uhr im Hayek-Club-Büro, Chausseestr. 15, 10115 Berlin (Mitte) einladen.

(Sie kommen dorthin u.a. mit der U6, Station Naturkundemuseum)

Unser Thema: „Spätrömische Zivilisation und europäische Gegenwart“

Unser Referent: Prof. Dr. Gerd Habermann.

Dieser Club-Abend steht ganz unter dem Motto der Weihnachtszeit. Wir wollen ein Adventliches Beisammensein zelebrieren mit weißem Glühwein, Stollen, Kerzen und allem, was dazu gehört. Neben der Nahrung für den Körper soll der Geist jedoch nicht verkümmern, so dass uns Prof. Dr. Gerd Habermann mit seiner einzigartig polemischen Art die Probleme aus Vergangenheit und Gegenwart erläutern und damit unsere Gedanken von den Benebelungen aus Wein und winterlicher Zurückgezogenheit befreien und zur Diskussion anregen wird.

Wir bitten Sie, sich unter maximilian.tarrachhayek.de anzumelden.

Hayek Club Salzburg

14. Dezember 2016
18:30
Hotel Stadtkrug, Linzer Gasse 20, 5020 Salzburg

Der Hayek Club Salzburg lädt herzlich zum Vortrag am 14.12.2016 um 18:30 Uhr mit dem Thema:

"Wege in die Freiheit - Von unserem sozialistischen System zu einer Ordnung freier Menschen"

ein.

Der Referent ist Andreas Tögel:


  • Publizist zahlreicher Beiträge zu liberalen und libertären Themen, u.a. für das deutsche Magazin „Eigentümlich Frei“ oder das „Ludwig von Mises Institut    Deutschland“.

  • Geschäftsführender Gesellschafter eines Handelsunternehmens für Medizintechnik.

  • Buchpublikationen:  „Schluss mit Demokratie und Pöbelherrschaft: Über die Illusion der Mitbestimmung“ (2015); „Flüchtlingswelle und Völkerwanderung: Die Zukunft Europas steht auf dem Spiel“ (2016);  Coautor und Gastbeiträge in zahlreichen Büchern.


 

 

 

 

Winterakademie 2016/17, 6. Termin

15. Dezember 2016
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 15. Dezember, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das sechste Mal statt.

 

Diesmal im Fokus:

Feministische Utopien (Waschkuhn, NN).

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Hayek-Club Bonn

16. Dezember 2016
18:00
Weihnachtsmarkt

 

Liebe Freunde des Hayek-Club Bonn,

 

Wir besuchen am Freitag, den 16. Dezember gemeinsam den Bonner Weihnachtsmarkt. Der Treffpunkt ist um 17 Uhr auf dem Friedensplatz an der großen Holzpyramide.

 

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!

 

 

Hayek-Club Köln

21. Dezember 2016
19:00
Restaurant Atrium Hayek Clubs

 

Liebe Freunde des Hayek-Clubs Köln,

 

wir laden Sie herzlich zum neunten Clubabend des Hayek-Clubs Köln am Mittwoch, den 21. Dezember, um 19 Uhr im Atrium (Restaurant Atrium / Alte Post, An den Dominikanern 6-8, 50668 Köln-Altstadt) mit Philipp Dammer ein.

Das Thema lautet: „Der Anfang vom Ende: Redefreiheit unter Beschuss“.


Philipp Dammer ist Übersetzer mehrerer Bücher von Ayn Rand, Leonard Peikoff und Yaron Brook. Er schreibt u.a. für „eigentümlich frei“ und hält Vorträge über die Philosophie des Objektivismus. In seinem Vortrag wird er das Thema der Redefreiheit aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Zum einem wird er allgemeine Überlegungen zum Wesen und zur Notwendigkeit der Redefreiheit anstellen, zum anderen wird er diese Überlegungen mit einer Betrachtung der Tagespolitik verbinden.

Wir freuen uns, wenn Sie Interesse an einer Teilnahme und der anschließenden Diskussion haben und sich per E-Mail verbindlich einladen. Hier geht es zur dazugehörigen Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1023465974423994/. Bringen Sie gerne weitere Interessenten mit!

Mit freundlichen Grüßen

Carlo Clemens und Mirko Wilde
Leiter Hayek-Club Köln

Hayek-Club Salzburg - Stammtisch

7. Januar 2017
19:00
Zipfer Bierhaus, Universitätsplatz 19 , 5020 Salzburg Hayek Clubs / Hayek-Gesprächskreis

Für ungezwungene und weiterführende Diskussionen zwischen den Vortragsveranstaltungen.

Winterakademie 2016/17, 7. Termin

12. Januar 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 12. Januar 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das siebte Mal statt.

 

Diesmal im Fokus:

Ökologische Utopien (Huxley u.a.) (Waschkuhn, NN).

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Hayek Club Salzburg

13. Januar 2017
19:00
Hotel Stadtkrug, Linzer Gasse 20, 5020 Salzburg

Der Hayek Club Salzburg lädt herzlich zum Vortrag und zur Diskussion am 14.12.2016 um 19 Uhr mit dem Thema:

"Das Recht, Waffen zu besitzen und zu führen - eine geschichtliche Schau"

ein.

Der Referent ist diesmal Georg Zakrajsek. Dieser Ist:


  • Generalsekretär IWÖ (Interessensgemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich)

  • Publizist und Autor zahlreicher Artikel, insbesondere zum Thema Waffenrecht

  • Jurist und Notar i.R.

  • Er erhielt eine belobigende Unterstützung von Otto von Habsburg

  • Herausgeber der Onine-Plattform: http://www.querschuesse.at


 

 

 

 

Winterakademie 2016/17, 8. Termin

26. Januar 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 26. Januar 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das achte Mal statt.

 

Diesmal im Fokus:

Neuere Utopien (Skinner, Callenbach, Bookchin) (Waschkuhn).

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Hayek-Club Stuttgart

26. Januar 2017
19:30 - 21:30
Clubrestaurant Stuttgarter Kickers [Wintergarten]

ThemaVictor Orbán: Lösung und / oder abschreckendes Beispiel.


  • Demokratie und die Flüchtlingsfrage - Ungarn als Beispiel für die Entwicklung in den mittel- und osteuropäischen Ländern.

  • Abschaffung des Bargelds – wie gehen mittel- und osteuropäische Länder mit dem Phänomen um?

  • Gerhard Schröder erhält den Ludwig-Erhard-Preis – warum? Der Europäische Blick.


Referent: Prof. Dr. Siegfried Franke von der Andrássy Universität Budapest

Ort: Clubrestaurant Stuttgarter Kickers [Wintergarten], Königsträßle 58 in Stuttgart-Degerloch

 

Anreise mit ÖPNV: Vom Stuttgarter Hbf mit der U7 in Richtung Ostfildern bis zur Haltestelle Waldau. Von dort in Richtung Königsträßle zirka fünf Gehminuten.
Mit Auto: Von der Innenstadt nach Degerloch -> Richtung Fernsehturm und -> dann rechts abbiegen ins Königsträßle.
Von der Autobahn (A8) kommend, Ausfahrt Stuttgart-Degerloch / Möhringen, in Richtung Stuttgart einordnen. Auf der B27 in Richtung Stuttgart-Degerloch. In Degerloch wie oben.

 

Weitere Veranstaltungen laden