Konferenzen

Hayek-Tage 2017 in Bonn

16. Juni 2017 - 17. Juni 2017

Hayek-Gesprächskreise

Hayek-Club Weimar

19. Januar 2017
19:00
Café Frauentor, Weimar Hayek Clubs

Der Hayek-Club Weimar lädt herzlich zu seinem 3. Club Abend am 19.01.2016 um 19 Uhr ein. Als Referenten konnten wir Prof. Dr. Gerd Habermann, Geschäftsführender Vorstand der Friedrich August von Hayek-Stiftung gewinnen. 

Das Thema des Abends lautet:

"Die »soziale Wärme« des Kapitalismus"

Jeder Interessierte, der sich mit den Werten der Freiheit und der Eigenverantwortung verbunden sieht, ist beim Vortrag und der anschließenden (optionalen) Diskussion willkommen.



Wir treffen uns im Cafe/Restaurant "Frauentor", Schillerstraße 2, 99423 Weimar.



Um eine Anmeldung unter karla.liberale.welthotmail.de oder einer Nachricht via Facebook Hayek Club Weimar wird gebeten. Andernfalls kann kein Sitzplatz garantiert werden.

Hayek-Club Berlin

23. Januar 2017
19:00
Hayek-Club-Büro Hayek Club Berlin / Hayek Clubs / Hayek-Gesprächskreis

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

wir dürfen Sie heute zu unserem nächsten Club-Abend am Montag, den 23. Januar 2017 um 19.00 Uhr im Hayek-Club-Büro, Chausseestr. 15, 10115 Berlin (Mitte) einladen.

(Sie kommen dorthin u.a. mit der U6, Station Naturkundemuseum)

Unser Neujahrsempfang beginnt mit der Schriftstellerin und liberalen Publizistin Cora Stephan.

Sie spricht zu dem Thema: "Demokratie und Rechtsstaat - Warum beides in den derzeitigen Krisen zu versagen scheint!"

Wir freuen uns auf ihr reiches Erscheinen.

 

Bitte melden Sie sich unter maximilian.tarrachhayek.de an.

Winterakademie 2016/17, 8. Termin

26. Januar 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 26. Januar 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das achte Mal statt.

 

Diesmal:

Filmabend: „1984“(1984) .

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Hayek-Club Stuttgart

26. Januar 2017
19:30 - 21:30
Clubrestaurant Stuttgarter Kickers [Wintergarten]

ThemaVictor Orbán: Lösung und / oder abschreckendes Beispiel.


  • Demokratie und die Flüchtlingsfrage - Ungarn als Beispiel für die Entwicklung in den mittel- und osteuropäischen Ländern.

  • Abschaffung des Bargelds – wie gehen mittel- und osteuropäische Länder mit dem Phänomen um?

  • Gerhard Schröder erhält den Ludwig-Erhard-Preis – warum? Der Europäische Blick.


Referent: Prof. Dr. Siegfried Franke von der Andrássy Universität Budapest

Ort: Clubrestaurant Stuttgarter Kickers [Wintergarten], Königsträßle 58 in Stuttgart-Degerloch

 

Anreise mit ÖPNV: Vom Stuttgarter Hbf mit der U7 in Richtung Ostfildern bis zur Haltestelle Waldau. Von dort in Richtung Königsträßle zirka fünf Gehminuten.
Mit Auto: Von der Innenstadt nach Degerloch -> Richtung Fernsehturm und -> dann rechts abbiegen ins Königsträßle.
Von der Autobahn (A8) kommend, Ausfahrt Stuttgart-Degerloch / Möhringen, in Richtung Stuttgart einordnen. Auf der B27 in Richtung Stuttgart-Degerloch. In Degerloch wie oben.

 

Winterakademie 2016/17, 9. Termin

9. Februar 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 9. Februar 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das neunte Mal statt.

 

Diesmal im Fokus:

Anarchistische Utopien (Stirner, Hoppe) (Waschkuhn, NN).

 

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Hayek-Club Trier-Luxembourg

10. Februar 2017
19:00
Hotel Deutscher Hof, Wintergarten 0651 9940918 Hayek Clubs

Vortrag und Diskussion am 10. Februar in Trier, 19 Uhr, Hotel Deutscher Hof, Wintergarten, Südallee 25, 54290 Trier, www.hotel-deutscher-hof.de





Thema des Abends ist die Frage:
„Wie gehen die Deutschen mit der Migrationskrise um?“





Referent des Abends ist Christian Langer.

Diplom-Kaufmann Christian Langer wurde in der spanischen Enklave Ceuta in Nordafrika als Sohn einer spanischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren. Sein Abitur machte er an der Deutschen Schule in Istanbul. Nach dem Studium gründete er mehrere Auslandsniederlassungen für deutsche Unternehmen in Spanien, Argentinien und in den USA. Er war viele Jahre Prokurist und Geschäftsführer diverser Auslandsgesellschaften. Heute ist er nationaler und internationaler Vertriebsleiter eines großen Unternehmens bei Hannover und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Trier.



Christian Langer wird sich bei seinem Vortrag insbesondere auf Lothar Fritzes Buch „Der böse gute Wille“ beziehen.



Gäste sind gerne willkommen. Zwecks besserer Planung wird um Voranmeldungen gebeten.



Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Hardy Bouillon

 
email:

Hayek-Club Münsterland

16. Februar 2017
19:00 - 22:00
Kruse Baimken (Münster) Hayek Clubs

 
Der Hayek-Club Münsterland lädt zur ersten Veranstaltung im neuen Jahr ein. Diesmal wollen wir uns mit einem Thema befassen, welches möglicherweise den Umgang mit dem Internet revolutionieren könnte. Und es hat darüberhinaus Auswirkungen auf den Umgang mit Geld.

Bitcoin und Blockchain

Was macht den Bitcoin für die Austrians so interessant?  Könnte man den Bitcoin als „Alternativwährung“ zum Euro, Dollar & Co. sehen?

Welche grenzenlosen Möglichkeiten mit Bitcoins und Blockchain möglich sind wollen wir an diesem Abend von unserem Referenten erfahren.


Referent ist Christoph Bergmann, Betreiber des Blogs "bitcoinblog.de", Historiker, Soziologe und freier Journalist.

 

 

Winterakademie 2016/17, 10. Termin

23. Februar 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 23. Februar 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das zehnte Mal statt.

 

Diesmal im Fokus:

Liberale Utopien I (Hayek, Mises) (NN).

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Winterakademie 2016/17, 11. Termin

9. März 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 9. März 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das elfte Mal statt.

 

Diesmal im Fokus:

Liberale Utopien II ( Röpke, David Friedman, Ayn Rand) (NN).

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Winterakademie 2016/17, letzter Termin

23. März 2017
18:00

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 23. März 2017, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie zum Thema

Utopien in Vergangenheit und Gegenwart – Nützliche Leitsterne oder Irrwege?“
das zwölfte und letzte Mal statt.

 

Deshalb diesmal:

Zusammenfassung und Schluß: Vom Wert oder Unwert von Utopien (Waschkuhn, NN).

 

 

Die Basis ist ein Buch von Arnold Waschkuhn: Politische Utopien (München 2003). Der Besitz des Buches wird vorausgesetzt  (aktuell für 47,00 € über Amazon zu beziehen). Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.