Konferenzen

Juniorenkreis Politik

15. Februar 2019 - 17. Februar 2019

Juniorenkreis Publizistik

8. März 2019 - 10. März 2019

Hayek-Tage 2019

14. Juni 2019 - 15. Juni 2019

Akademie der Freiheit

28. Juli 2019 - 3. August 2019

Hayek-Gesprächskreise

Hayek-Club Berlin

23. Januar 2019
19:00
Hayek-Clubbüro Berlin 030 27582718 Hayek Club Berlin / Hayek Clubs

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

 

wir dürfen Sie heute zu unserem nächsten Clubabend

 

am Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 19.00 Uhr

 

im Hayek-Club-Büro,

Chausseestr. 15, 10115 Berlin (Mitte)

einladen.

(Sie kommen dorthin u.a. mit der U6, Station Naturkundemuseum)

 

Unser Referent ist diesmal

Frederic Vollmer

Student der Universität Potsdam

 

Er spricht über das Thema:

Aufstrebende und kontroverse Großmacht: China –

ein faszinierendes Land auf dem Weg an die Weltspitze

Wirtschaft & Politik; Gesellschaft, Kultur & Sprache: Wer sich in ganzer Breite für diese Bereiche interessiert, dem eröffnet China Unmengen neuer Blickwinkel - von den Unterschieden zwischen eigener Vorstellung und gelebter chinesischer Realität, und von den schnellen Schritten des “Sozialismus chinesischer Prägung” in Richtung Weltspitze. In der Zukunft wird politisch und wirtschaftlich kein Weg mehr an China vorbei führen, auch wenn das noch nicht jedem so bewusst ist.

Frederic Vollmer besuchte während seines Studiums gleich bei mehreren Gelegenheiten das Reich der Mitte, sowohl als Gast des Technologiekonzerns Huawei, wie auch als Mitarbeiter der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und als Austauschstudent. Die gesammelten Reiseerfahrungen und Einblicke sollen bei diesem Event die Grundlage für einen offenen Austausch bieten.

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und bitten Sie, sich unter doris.gruenkehayek.de anzumelden.

 

Mit den herzlichsten Grüßen

Ihr

Prof. Dr. Gerd Habermann

Geschäftsführender Vorstand der F. A. von Hayek-Gesellschaft

Vorstandsvorsitzender der Friedrich August von Hayek-Stiftung
für eine freie Gesellschaft



 

Vorausschau:

24. Januar: Winterakademie (Mises), 29. Januar: Hayek-Clubabend mit Roman Huber, 7. Februar: Winterakademie (Mises), 14. Februar: Hayek-Clubabend mit Prof. Dr. Charles B. Blankart, 21. Februar: Winterakademie (Mises), 27. Februar: Hayek-Clubabend mit Prof. Dr. Hardy Bouillon, 12. März: Dr. Dr. Rainer Zitelmann

5. Sitzung der Winterakademie 2018/19

24. Januar 2019
18:00
Hayek-Clubbüro Berlin Winterakademie

Liebe Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 24. Januar 2018, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie 2018/19 zum Thema

„Einführung in die Wirtschaftsphilosophie des Ludwig von Mises“

zum fünften Mal statt.

 

Thema der Sitzung:

Die Undurchführbarkeit des Sozialismus (Problem der Wirtschaftsrechnung) (Die Gemeinwirtschaft, S. 188-196, S. 419-422)

 

Die Basis sind Texte aus „Nationalökonomie“, „Wert der besseren Ideen“, „Die Gemeinwirtschaft“, „Staat, Nation, Wirtschaft“, "Im Namen des Staates", "Mises Lexikon".

Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Liberaler Lesekreis im Hayek-Club Konstanz

24. Januar 2019
19:00
Raum D 435 in der Universität Konstanz

Liberaler Lesekreis


 

Dieses Semester steht ganz im Sinne von Hayek und so lesen wir auch dieses Semester verschiedene Hayektexte und diskutieren darüber.

 

In der ersten Sitzung am Donnerstag, dem 15. November um 19.00 Uhr werden wir "Die Anmaßung von Wissen" lesen.

 

Geplante Termine sind immer Donnerstag, der 15. November, der 29. November, der 13. Dezember 2018, der 10. Januar, der 24. Januar und der 7. Februar 2019, immer um 19 Uhr in Raum D 435 in der Universität Konstanz.

 

Wir freuen uns auf euch!

Hayek-Club Celle

26. Januar 2019
18:00
Restaurant Brauner Hirsch Hayek Clubs

Der Hayek-Club Celle lädt zum zweiten offiziellen Treffen!

Nach dem gelungenen Gründungstreffen vor zwei Monaten versammeln wir uns zur ersten thematischen Veranstaltung.

Referent: Thomas Kuhnert, Jahrgang 1963, Maschinenbau-Ingenieur,

in Einkauf und Entwicklung tätig, Gründungsmitglied des Hayek-Club-
Celle.

Thematisch: Herr Kuhnert referiert über die Konjunkturtheorie
Friedrich August von Hayeks, auf welcher die wirtschaftspolitische
Philosophie der Hayek-Gesellschaft gründet. Hierzu zählen allen voran
die geldpolitischen Betrachtungspunkte, welche wir in heutigen Zeiten
wirklich nötig hätten.

Ablauf:

18:00h: Begrüßung und Vorstellungsrunde
18:15h: Vortrag zur Konjunkturtheorie (30-45 Min.)
19:00h: Freie Diskussion
22:00h: Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet am 26.01.2019 ab 18:00h im Restaurant „Brauner Hirsch“ statt. Für Rückfragen stehen wir gerne unter hayekclubcelletutanota.com zur Verfügung.

Hayek-Club Berlin

29. Januar 2019
19:00
Hayek-Clubbüro Berlin 030 27582718 Hayek Club Berlin / Hayek Clubs

Der Hayek-Club Berlin lädt herzlich ein zum Hayek-Clubabend am 29. Januar um 19.00 Uhr mit Roman Huber.

 

Roman Huber ist geschäftsführender Vorstand von Mehr Demokratie e. V. und spricht über das Thema

 

Die Lage der Direktdemokratie - in Deutschland und international

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und bitten Sie, sich unter jakob.reimerhayek.de anzumelden.

 

Hayek-Club Frankfurt

4. Februar 2019
19:00
Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt Hayek Clubs

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihnen und Ihren Angehörigen wünsche ich ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019!

Beim nächsten Treffen des Hayek-Clubs Frankfurt geht es um die ostdeutschen Länder und im Speziellen um Sachsen. Seit Pegida und Demonstrationen in Heidenau, Freital und Chemnitz hat sich das Bild von Sachsen in den übrigen Ländern verdunkelt: Statt an Frauenkirche, friedliche Revolution, Halbleiterindustrie und Christstollen denken viele jetzt an Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Wieviel davon ist berechtigte Sorge aufgrund tatsächlicher Ereignisse und Wahlergebnisse, wieviel ist mediale Übertreibung, wieviel ist legitime Kritik in und an unserer Demokratie? Wofür steht der Ruf „Wir sind das Volk!“ im 30. Jahr nach dem Mauerfall? Ist der Freistaat Synonym für die Zerrissenheit unserer Gesellschaft?

Wir freuen uns, dass der Bürgerrechtler, Theologe und Publizist Frank Richter aus Meißen unser Referent ist, der als Gründer der oppositionellen „Gruppe der 20“ in Dresden 1989 bekannt wurde. In den zwei Jahrzehnten nach der Wende arbeitete er in kirchlichen Aufgaben und im Schuldienst in Sachsen und auch in Hessen. Von 2009 bis 2016 war er Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, danach bis Juli 2018 Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche in Dresden. Im September 2018 kandidierte er für das Amt des Oberbürgermeisters in Meißen. Herr Richter wird Überlegungen aus zwei seiner Bücher vortragen: In 2018 veröffentlichte er das Buch „Hört endlich zu! Weil Demokratie Auseinandersetzung bedeutet“. Im März 2019 wird sein Buch „Gehört Sachsen noch zu Deutschland? Meine Erfahrungen in einer fragilen Demokratie“ erscheinen.

 

Ich lade Sie herzlich ein zum


  1. Treffen des Hayek-Clubs Frankfurt am Main
    Montag, 4. Februar 2019, 19:00 - 21:45 Uhr
    „Warum tickt der Osten anders?“

    Frank Richter
    Publizist, Theologe, Bürgerrechtler


    Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt
    (U-Bahn-Station Westend, Parken: im Hof oder Parkhaus Palmengarten, Siesmayerstr. 61)


19:00 Uhr        Eintreffen der Gäste – Sektempfang
19:30 Uhr        Begrüßung
19:35 Uhr        Vortrag Frank Richter
20:30 Uhr        Abendessen
21:00 Uhr        Diskussion
21:45 Uhr        Ende und Ausklang an der Bar

Bitte teilen Sie im Internet bis Do., 31.01.2019 mit, ob Sie teilnehmen oder absagen:

Zusage: https://www.hayek-frankfurt.de/zusage-clubtreffen/

Bitte genehmigen Sie dort, dass der Hayek-Club für das Abendessen 35 Euro pro Person (Geringverdiener 15 Euro) abbucht. Überweisung ist möglich, IBAN siehe dort und unten.

Absage: https://www.hayek-frankfurt.de/absage-clubtreffen/

Bis Donnerstag, 31.01.2019, können Zusagen kostenfrei zurückgezogen werden:
Stornierung: https://www.hayek-frankfurt.de/stornierung/

6. Sitzung der Winterakademie 2018/19 mit Prof. Dr. Guido Hülsmann

7. Februar 2019
18:00
Hayek-Clubbüro Berlin Winterakademie

Liebe Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

am Donnerstag, den 7. Februar 2018, 18.00 Uhr, findet die Winterakademie 2018/19 zum Thema

„Einführung in die Wirtschaftsphilosophie des Ludwig von Mises“

zum sechsten Mal statt.

 

Thema der Sitzung:

Die Wurzeln des Antikapitalismus (S. 7-58)

 

Die Basis sind Texte aus „Nationalökonomie“, „Wert der besseren Ideen“, „Die Gemeinwirtschaft“, „Staat, Nation, Wirtschaft“, "Im Namen des Staates", "Mises Lexikon".

Es werden ergänzend weitere Publikationen verteilt. Die Lehr- und Lernform: Kurzreferate mit anschließendem Gespräch.

Der Kurs ist gebührenfrei und findet wieder im Hayek-Clubbüro in Berlin (Chausseestraße 15) statt.

 

Falls Sie nicht regelmäßig kommen können, sind Sie auch als externer Teilnehmer willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter larissa.fusserhayek.de an.

Liberaler Lesekreis im Hayek-Club Konstanz

7. Februar 2019
19:00
Raum D 435 in der Universität Konstanz

Liberaler Lesekreis


 

Dieses Semester steht ganz im Sinne von Hayek und so lesen wir auch dieses Semester verschiedene Hayektexte und diskutieren darüber.

 

In der ersten Sitzung am Donnerstag, dem 15. November um 19.00 Uhr werden wir "Die Anmaßung von Wissen" lesen.

 

Geplante Termine sind immer Donnerstag, der 15. November, der 29. November, der 13. Dezember 2018, der 10. Januar, der 24. Januar und der 7. Februar 2019, immer um 19 Uhr in Raum D 435 in der Universität Konstanz.

 

Wir freuen uns auf euch!

Hayek-Club Hannover

13. Februar 2019
19:00
Lister Turm (Raum 20) Hayek Clubs

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde des klassischen Liberalismus,

ich freue mich sehr, Euch zum

Sechsundvierzigsten Treffen des Hayek-Clubs Hannover
am Mittwoch, den 13. Februar 2019, 19:00 Uhr
im Lister Turm (Raum 20),
Walderseestraße 100, 30177 Hannover

einladen zu dürfen.

Das Thema dieses Abends wird sein:

“Ayn Rand”
- Die Kunst der Verleumdung -


Dieses Treffen habe ich mir ursprünglich als einfachen Stammtisch gedacht. Doch möchte ich einen kurzen Impulsvortrag über Ayn Rand halten.
Ich werde hierbei kurz Ayn Rand als Person skizzieren und über ihr Werk sprechen.
Danach geht es um einen Vortrag von ihr aus dem Jahre 1964, welcher auch in dem Buch “Kapitalismus - Das unbekannte Ideal” aufgenommen wurde.
Hierbei dreht es sich vor allem um Begriffe, welche von Ayn Rand geprägt wurden wie “Paketangebot”, “Anti-Begriff” oder “Second-Hander”. Das Ganze versuche ich auf für mich aktuelle Problemfelder zu übertragen und damit eine Aktualität herzustellen.

Referent ist an diesem Abend also meine Wenigkeit: Daniel Pietrzak. An dieser Stelle macht eine großer Steckbrief wenig Sinn. Es soll auch nur ein netter ungezwungener Abend werden, welcher etwas lockerer angegangen wird als üblich.

Hayek-Club Berlin

14. Februar 2019
19:00
Hayek-Club Berlin

Liebe Freundinnen und Freunde des Hayek-Clubs Berlin,

wir dürfen Sie heute zu unserem nächsten Clubabend

am Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 19.00 Uhr

im Hayek-Club-Büro,

Chausseestr. 15, 10115 Berlin (Mitte)

einladen.

(Sie kommen dorthin u.a. mit der U6, Station Naturkundemuseum)

Unser Referent ist diesmal Prof. Dr. Charles B. Blankart, Berlin,

Ökonom, Publizist, Mitglied der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft und Träger der Hayek-Medaille.

Das genaue Thema wird noch bekannt gegeben.

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und bitten Sie, sich unter jakob.reimerhayek.de anzumelden.

Weitere Veranstaltungen laden