Beiträge


Vom 4. bis 6. Oktober 2019 fand unter der Leitung von Prof. Dr. Gunther Schnabl (Institut für Wirtschaftspolitik, Universität Leipzig) und Marius Kleinheyer (Flossbach von Storch Research Institute, Köln) das Herbstsymposion unseres Juniorenkreises Wissenschaft statt.   Tagungsort war das schöne Hotel Seehof Netzen in Brandenburg, das Thema der Diskussionen lautete „Negative Zinsen und Säkulare Stagnation“.

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


Vom expansiven Kurs der Europäischen Zentralbank profitieren Unternehmen und wohlhabende Haushalte im Westen überproportional. Für den Osten sieht es düsterer aus, so Gunther Schnabl und Tim Sepp in einem Gastbeitrag in der WirtschaftsWoche.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


Gunther Schnabl im Interview über die langfristigen Folgen von Nullzinsen für Wirtschaft und Gesellschaft.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender Staatsverschuldung auf die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Ordnung in den Industrieländern …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


In diesem Papier zeigen Gunther Schnabl und Tim Sepp die unvollständige Konvergenz bei Produktivität, Einkommen, Steueraufkommen und Vermögen auf. Zusätzlich werden mögliche Gründe diskutiert und daraus wirtschaftspolitische Empfehlungen abgeleitet.   von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und …

       Beiträge, Forschungsplattform Nullzinspolitik


US-Präsident Donald Trump wirft der Europäischen Zentralbank vor, mit Wertpapierkäufen den Wechselkurs zu manipulieren. Weshalb die derzeitige Geldpolitik zu lasten der Handelspartner geht, erklärt Hans-Werner Sinn.     von nullzinspolitik.de Die Forschungsplattform Nullzinspolitik und Wirtschaftliche Ordnung verbindet Wissenschaftler, die sich im Geiste der Arbeiten von Friedrich August von Hayek mit den Folgen fortschreitender monetärer Lockerung und wachsender …