Beiträge, Ordnungspolitischer Kommentar


Von Carina Fugger, Florian Gössl und Achim Wambach
Noch ist die finale Entscheidung nicht gefallen, aber es zeichnet sich ab, dass Bundeswirtschaftsminister Gabriel gegen das Votum des Bundeskartellamts und die Empfehlung der Monopolkommission die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka erlauben wird. Damit rückt wieder einmal dieses Spezifikum des deutschen Wettbewerbsrechts, die Ministererlaubnis, in den Fokus der Diskussion.

       Beiträge


Mit dem kommenden Sommer­semester wird an der Business and Information Technology School (BiTS) in Berlin ein Master­­studiengang im Bereich Austrian Economics aufgelegt. Dieses Programm soll unter dem Namen „Entrepreneurial Economics“ das Denken der liberalen Ökonomen von Menger über Mises bis hin zu Hayek und den modernen Austrians wieder neu an einer deutschen Hochschule etablieren. Jungen Menschen wird damit die Möglichkeit geboten, sich innerhalb ihres regulären Studiums intensiv mit der Österreichischen Schule auseinanderzusetzen, was in einem herkömmlichen VWL-Studium heutzutage – wie Sie wissen – kaum noch geleistet wird.

       Beiträge, Ordnungspolitischer Kommentar


Drei Minister der schwarz-grünen Landesregierung Hessens schlagen eine sogenannte „Deutschland-Rente“ vor. Sie meinen damit ein staatlich verwaltetes, kapitalgedecktes Altersvorsorgeprodukt, in das jeder Arbeitnehmer automatisch einzahlt, es sei denn er beantragt ausdrücklich davon ausgenommen zu werden (Opt-out). Inwiefern ist dieser Vorschlag geeignet, zur Lösung der Probleme des deutschen Rentensystems beizutragen?

       Allgemein


Interessierten und Freunde der Hayek-Gesellschaft machen wir gerne auch auf die diesjährige European Students For Liberty Conference in Prag aufmerksam. Mittlerweile in der sechsten Auflage, wird mit über 700 Teilnehmern aus aller Welt gerechnet. Konferenzsprache ist Englisch.